Allgemeine Geschäftsbedingungen für Privatkunden

1. Gültigkeit der Preise und Konditionen

Alle Preise sind für Privatkunden und beinhalten die Mehrwertsteuer. Transport- und Versandkosten sind in den angegebenen Preisen nicht inbegriffen.

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung publizierten Preise. Sortiments-, Jahrgangs-, Preis- und Konditionsänderungen, die Verfügbarkeit der Weine sowie eine Korrektur offensichtlicher Irrtümer und Tippfehler bleiben vorbehalten. Schadenersatzforderungen infolge offensichtlicher Irrtümer und Tippfehler sind ausgeschlossen.

Die Flaschenabbildungen geben nicht zwangsläufig den aktuellen Jahrgang an. Bitte entnehmen Sie den lieferbaren Jahrgang jeweils der Produktbezeichnung. Ferner können sich Ausstattung und Verschluss innerhalb einzelner Jahrgänge und jahrgangsübergreifend ändern.

Trotz sorgfältiger Lagerbewirtschaftung kann es vorkommen, dass einzelne Artikel schneller als vorgesehen ausverkauft sind. Wir können deshalb keine Liefergarantie abgeben. Es gilt: Nur solange der Vorrat reicht.

Sollten einzelne Jahrgänge unserer Weine ausverkauft sein, so werden wir Ihnen einen qualitativ gleichwertigen Jahrgang der betreffenden Sorte zum entsprechenden Preis anbieten. Falls nicht ausdrücklich anderweitig gewünscht, liefern wir ohne Rückfragen den Nachfolgejahrgang eines geräumten Weines, sofern er gleichartig in Sorte, Preis und Qualität ist. Bei hochwertigen Lagerweinen wählen wir nur dann einen Nachfolgejahrgang, wenn uns eine entsprechende Ermächtigung Ihrerseits vorliegt.

Jahrgangs- und Preisänderungen sowie Zwischenverkauf vorbehalten.

2. Zahlungsbedingungen

Wir akzeptieren Barzahlung, Zahlung auf Rechnung, Bitcoin, Paypal, TWINT und Zahlungen via Kreditkarte (STRIPE). Rechnungen sind zahlbar innert 10 Tagen netto ab Rechnungsdatum. Verzugszinsen und Mahnspesen können erhoben werden. Es werden keine Rechnungen ins Ausland gestellt.

Bei einer Bestellmenge über CHF 500 und bei Erstbestellungen verlangen wir eine Vorauszahlung.

Es besteht keine Verpflichtung zur Abnahme von Mindestmengen.

3. Lieferkonditionen

Wir liefern via unserem Logistikpartner für Sie sehr bequem bis vor Ihre Türe.

*GRATIS LIEFERUNG mit folgenden Ausnahmen:
- Zuschlag für die Lieferungen auf die Südseite der Alpen und dem Engadin von CHF 29 pro Lieferung und Bestellwert von weniger als CHF 500.
- Bei einer Bestellmenge von weniger als 6 Flaschen wird eine Versandgebühr von CHF 10 erhoben.

Wir liefern nur an Empfängeradressen in der Schweiz und Liechtenstein.

Bitte prüfen Sie bei Erhalt die Sendung. Nach 8 Tagen gilt die Lieferung als akzeptiert. Mängelrügen müssen innerhalb dieser Frist schriftlich mitgeteilt werden.

Beschädigte oder falsch gelieferte Produkte werden selbstverständlich möglichst umgehend ersetzt und auf unsere Kosten ausgetauscht.

Nimmt ein Kunde die von ihm bestellte Ware nicht entgegen, so werden allfällige Rücksendekosten dem Auftraggeber verrechnet.

4. Vorbestellungen

Weine mit dem Status ‚Vorbestellung’ sind nicht an Lager und müssen bei unseren Produzenten in Südafrika eingekauft werden. Die geschätzten Lieferdaten sind auf der Produkteseite ersichtlich. Vorbestellungen sind verbindlich und können mehrere Wochen betragen. Zahlungsbedingungen gem. Punkt 2der AGB's.

5. Zapfenweine / Korkgeschmack

Bei Rückgabe der Flaschen (Füllstand mind. 2/3) werden Zapfenweine bis zu acht Jahren nach Erntejahrgang mit dem aktuellen Jahrgang ersetzt.

6. Eigentumsvorbehalt und Rücktrittsrecht

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Cape Wine Reppel. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Wir behalten uns vor, den Eigentumsvorbehalt bei der zuständigen Behörde eintragen zu lassen.

7. Verkauf an Minderjährige

Das Gesetz verbietet den Verkauf von Spirituosen, Aperitifs und Alcopops an unter 18-Jährige sowie von Wein, Bier und Apfelwein an unter 16-Jährige. Um den gesetzlichen Vorgaben insbesondere im Webshop nachkommen zu können, können wir die Angabe Ihres Geburtsdatums verlangen. Wir sind jederzeit berechtigt, das Alter des Kunden mittels Ausweis mit Altersangabe zu überprüfen. Einkäufe im online Webshop sind erst ab 18 Jahren möglich.

8. Versand / Export nach Deutschland und Österreich

Der Versand von Wein ins Ausland, bzw. den EU-Raum ist mit immensen Kosten für Exportpapiere etc. verbunden. Gerne dürfen unsere Kunden im Ausland Ihre Bestellungen bei uns in Risch abholen oder sich die Weine nach Vorauszahlung an eine Adresse in der Schweiz zustellen lassen.

9. Haftung

Jegliche Haftung im Zusammenhang mit unserem Angebot (insbesondere falsche Abbildungen, Texte und Preise) und der Lieferung ist, soweit das Gesetz es zulässt, ausgeschlossen.

10. Spezielle Konditionen für Events

10.1. Anmeldung/Vertragsabschluss

Die Anmeldung zu einem Event kann online im Webshop, via E-Mail oder mündlich per Telefon erfolgen und ist verbindlich (Vertragsabschluss zum Zeitpunkt der Anmeldung).

10.2. Kosten

Je nach Auswahl der Region/Partnerfirma und des Weines können sich Preisunterschiede ergeben. Der im konkreten Angebot genannte Preis ist verbindlich.

10.3. Annullierung durch den Kunden/die Kundin

Bis zwei Tage vor Anlassbeginn werden die Anlasskosten unter Anrechnung einer Bearbeitungsgebühr zurückerstattet. Bei einem späteren Rücktritt (1 Tag vor Anlassbeginn oder am Anlasstag selber) wird der volle Anlasspreis verrechnet.

10.4. Annullierung durch Cape Wine Reppel

Cape Wine Reppel behält sich vor, einen Event z.B. wegen zu geringer Teilnehmerzahl, Krankheit des Veranstaltungsleiters oder Lieferproblemen bei den Weinen abzusagen. In solchen Fällen hat der Teilnehmende primär Anspruch auf eine Ersatzveranstaltung. Falls kein gleichwertiges Angebot unterbreitet werden kann, werden die Kosten zurückerstattet.

10.5. Haftung

Die Anlassteilnehmenden haften für alle von ihnen anlässlich der Eventteilnahme verursachten Beschädigungen am Eigentum von Cape Wine Reppel und Dritten.

Für Schäden und Verluste am Eigentum der Anlassteilnehmenden kann keine Haftung übernommen werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Verantwortung

11. Anwendbares Recht und Gerichtstand

Es kommt materielles Schweizer Recht zur Anwendung. Das Wiener Kaufrecht wird explizit ausgeschlossen. Gerichtstand sind die ordentlichen Gerichte am Sitz von Cape Wine Reppel in Zug.