Artikel von Vilafonté

Vilafonte ist das erste gemeinsame amerikanisch - südafrikanische Wein produzierende Unternehmen innerhalb der globalen Weinwirtschaft. Dieses bahnbrechende Rotwein-Projekt ist eine Partnerschaft zwischen einer hoch angesehenen Gruppe 'qualitätsgetriebener' südafrikanischer und amerikanischer Weinspezialisten.

Zelma Long die Chef Weinmacherin ist immer in Südafrika während der Ernte-Saison, während des Trauben-Pressens und der Fass-Abfüllung, und dann wiederum zum Prozess des Verschneidens und zur Flaschen-Abfüllung. Zelma ist einer von Amerika's bekanntesten Weinmachern mit einem beneidenswerten, internationalen Ruf. 

Sie war eine der ersten Frauen, welche die Fächer Weinbau und Weinmachen an dem U.C. Davis Institut studierte; sie began ihre Weinmacher-Laufbahn auf dem Weingut Robert Mondavi in Napa Valley, Kalifornien, wo sie sich sehr rasch in die Position des Chef- Weinmachers herauf arbeitete.

Beim Südafrika Gipfel des Magazins Selection schafften beide Weine mit der minimalistischen Bezeichnung C-Series (für eine Cabernet dominierte Cuvée) und M-Series (für eine Merlot und Malbec dominierte Cuvée) sogar das Double der ersten beiden Plätze.

Vilafonte ist das erste gemeinsame amerikanisch - südafrikanische Wein produzierende Unternehmen innerhalb der globalen Weinwirtschaft. Dieses bahnbrechende Rotwein-Projekt ist eine Partnerschaft zwischen einer hoch angesehenen Gruppe 'qualitätsgetriebener' südafrikanischer und amerikanischer Weinspezialisten.

Zelma Long die Chef Weinmacherin ist immer in Südafrika während der Ernte-Saison, während des Trauben-Pressens und der Fass-Abfüllung, und dann wiederum zum Prozess des Verschneidens und zur Flaschen-Abfüllung. Zelma ist einer von Amerika's bekanntesten Weinmachern mit einem beneidenswerten, internationalen Ruf. 

Sie war eine der ersten Frauen, welche die Fächer Weinbau und Weinmachen an dem U.C. Davis Institut studierte; sie began ihre Weinmacher-Laufbahn auf dem Weingut Robert Mondavi in Napa Valley, Kalifornien, wo sie sich sehr rasch in die Position des Chef- Weinmachers herauf arbeitete.

Beim Südafrika Gipfel des Magazins Selection schafften beide Weine mit der minimalistischen Bezeichnung C-Series (für eine Cabernet dominierte Cuvée) und M-Series (für eine Merlot und Malbec dominierte Cuvée) sogar das Double der ersten beiden Plätze.

weniger
Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt.

Diese Website verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu optimieren, unseren Datenverkehr zu analysieren und Anzeigen zu personalisieren. Wir verwenden auch Cookies von Fremdfirmen (z.B. Google, Facebook oder Instagram). Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie Ihr Einverständnis zur Nutzung von Cookies. Weitere Einzelheiten