Artikel des Produzenten: Boschendal

In einem der malerischsten Täler des Kap-Weinlands liegt eine der ursprünglichsten Weinfarmen Südafrikas. Mit einer Weintradition, die mehr als 300 Jahre zurückreicht, bietet das Boschendal Weingut einen wahren Verwöhngenuss für Weinliebhaber aus aller Welt.

Im Jahre 1685 bewilligte der Gouverneur des Kaps, Simon van der Stel, 60 Morgen Land für den französischen Hugenotten Jean le Long, der seine Farm Bossendaal (Wald und Tal) nannte. Der Besitz war von Anfang an als erstklassiges Weinanbaugebiet ausersehen und so wurden die ersten Rebstöcke gepflanzt. Im Jahre 1715 ging die Bewilligung des Lands an die hugenottischen Brüder Pierre, Abraham und Jacques de Villiers.

Nachdem die Farm mehr als 164 Jahre Besitz der De Villiers-Familie war, ging sie noch durch mehrere Hände. Als im Jahre 1896 eine verheerende Reblausplage die Weinberge im Drakenstein Valley zu vernichten drohte, griff Cecil John Rhodes ein, und rettete dieses grandiose Gut vor seinem Ruin. Er war Ministerpräsident der Kapkolonie und einer der legendärsten Visionäre Südafrikas.

1902 ging Boschendal in den Besitz der Minengesellschaft De Beers über.Bis vor kurzem war die Farm Teil des Anglo American Farms Limited Portfolio. Die derzeitigen Besitzer, DGB (Pty) Ltd, übernahmen die Zügel 2005. Als stolze Hüter eines solch reichen und angesehenen Erbes, ist DGB sehr engagiert, Boschendals Platz als eines der großartigsten Weingüter der Welt sicher zu stellen.

Mit Chefwinzer JC Bekker, Winzerin Lizelle Gerber zuständig für weisse Weine und Winzer Thinus Kruger zustänidg für die Rotweine, knüpft Boschendal an seine reiche Vergangenheit des Weinmachens an und strebt es an, an der Spitze der erstklassig innovativen und internationalen Weinkellertrends zu stehen.

Boschendal ist mit einer grossen Vielfalt an Terroir herrlich gelegen. Die Höhen reichen vom Grund des Tals bis zu 350 m über dem Meeresspiegel. Die Weinberge dehnen sich von den Hängen der Groot Drakenstein Mountains bis zu den Hängen des Simonsberg Mountain aus.

Das gemässigte mediterrane Klima des südlichen Westkaps ist mit seinem reichlichem Regen im Winter sowie seinem warmen und trockenen Bedingungen in den Sommermonaten. Die relativ kühlen Anbaubedingungen führen zu eleganten und raffinierten Weinen von Trauben mit mässigem Zuckergehalt, reifer Fruchtnoten und einer guten Säurebalance.

In einem der malerischsten Täler des Kap-Weinlands liegt eine der ursprünglichsten Weinfarmen Südafrikas. Mit einer Weintradition, die mehr als 300 Jahre zurückreicht, bietet das Boschendal Weingut einen wahren Verwöhngenuss für Weinliebhaber aus aller Welt.


Im Jahre 1685 bewilligte der Gouverneur des Kaps, Simon van der Stel, 60 Morgen Land für den französischen Hugenotten Jean le Long, der seine Farm Bossendaal (Wald und Tal) nannte. Der Besitz war von Anfang an als erstklassiges Weinanbaugebiet ausersehen und so wurden die ersten Rebstöcke gepflanzt. Im Jahre 1715 ging die Bewilligung des Lands an die hugenottischen Brüder Pierre, Abraham und Jacques de Villiers.


Nachdem die Farm mehr als 164 Jahre Besitz der De Villiers-Familie war, ging sie noch durch mehrere Hände. Als im Jahre 1896 eine verheerende Reblausplage die Weinberge im Drakenstein Valley zu vernichten drohte, griff Cecil John Rhodes ein, und rettete dieses grandiose Gut vor seinem Ruin. Er war Ministerpräsident der Kapkolonie und einer der legendärsten Visionäre Südafrikas.


1902 ging Boschendal in den Besitz der Minengesellschaft De Beers über.Bis vor kurzem war die Farm Teil des Anglo American Farms Limited Portfolio. Die derzeitigen Besitzer, DGB (Pty) Ltd, übernahmen die Zügel 2005. Als stolze Hüter eines solch reichen und angesehenen Erbes, ist DGB sehr engagiert, Boschendals Platz als eines der großartigsten Weingüter der Welt sicher zu stellen.


Mit Chefwinzer JC Bekker, Winzerin Lizelle Gerber zuständig für weisse Weine und Winzer Thinus Kruger zustänidg für die Rotweine, knüpft Boschendal an seine reiche Vergangenheit des Weinmachens an und strebt es an, an der Spitze der erstklassig innovativen und internationalen Weinkellertrends zu stehen.


Boschendal ist mit einer grossen Vielfalt an Terroir herrlich gelegen. Die Höhen reichen vom Grund des Tals bis zu 350 m über dem Meeresspiegel. Die Weinberge dehnen sich von den Hängen der Groot Drakenstein Mountains bis zu den Hängen des Simonsberg Mountain aus.


Das gemässigte mediterrane Klima des südlichen Westkaps ist mit seinem reichlichem Regen im Winter sowie seinem warmen und trockenen Bedingungen in den Sommermonaten. Die relativ kühlen Anbaubedingungen führen zu eleganten und raffinierten Weinen von Trauben mit mässigem Zuckergehalt, reifer Fruchtnoten und einer guten Säurebalance.

Mehr
Zeige 1 - 3 von 3 Artikeln
Zeige 1 - 3 von 3 Artikeln